Lehrmittelsammlung MINT - außerschulische Projekte
Stiftung FNJE, c/o Hoffmann, Marie-Curie-Allee 90, 10315 Berlin
Home
Philosophie derLehre
Lerneinheiten
Gnomon & Erdumfang
Venustransit & AE
Beobachtung
Historische Rechnung
Methode 21. Jh.
Randbemerkungen
Berichte/Infos 2012
zusf.Vortrag (smh13)
Mondfinsternis
Sonnenfinsternis
Licht und Schatten
Spektralatlas, FHD
Koordinatensysteme
Relativität
Magnetfelder, kosm.
Raumfahrt,schwerelos
Gravi-feldstärke
Gravitationswellen
Gravitationslinsen
Schwarze Löcher
Medialfernrohre
Astrofotografie
ExperimenteZuFehlern
Wasserrad - BNE
AstroBasics
World of Relativity
Rolf-Medial
Poesie
Kontakt-Formular
Impressum
Nutzungsrecht

Heutzutage brauchen wir nicht mehr Kontaktzeiten zu messen, sondern können den Parallaxenwinkel sogar schon direkt aus zwei Bildpaaren ablesen. Mit Fotos von der Sonne während des Transits können wir die Positionen der Venus direkt vergleichen. Man suche sich zwei BIlder, die an verschiedenen Orten zur gleichen Zeit aufgenommen wurden, also z.B. ein Bild aus Tromsö und ein Bild aus Krasnojarsk vom 06.06. um 3:25 Uhr MESZ.

Dann müssen wir nur noch die Bilder vergleichen. Dafür schlage ich in Workshops drei Methoden vor:

  • Sonnenbilder in gleicher Größe ausdrucken, 
    • anhand der Sonnenflecken richtig gedreht und genau übereinander legen (entweder vors Fenster halten, wenn das Papier dünn genug ist, dass man durchgucken kann, oder mit Nadeln durch die Sonnenflecken pieken, um die beiden Bilder zu synchronisieren).
    • die Differenz der Venusörter mit einem Lineal in Millimetern messen
    • Größe der Venusscheibe und Größe der Sonnenscheibe ebenfalls in Millimetern messen
  • Sonnenbilder mit GIMP oder PhotoShop übereinanderlegen
    • anhand der Sonnenflecken richtig gedreht und genau übereinander legen
    • Differenz der Venusörter in Pixel messen
    • Größe der Venusscheibe und Größe der Sonnenscheibe ebenfalls in Pixeln messen
  • Bilder nicht übereinander legen, sondern Abstand der Venus zum Sonnenfleck messen
    • Abstand Venus-Fleck in Bild 1
    • Abstand Venus-Fleck in Bild 2
    • Differenz der beiden Abstände

Hier stehen zwei Bildpaare zur Auswahl. Am besten, du führst die Methode mit beiden durch und rechnest dann auch mit beiden die Astronomische Einheit aus. Hinterher kannst du sehen, welches Bildpaar besser geeignet ist.

Sonne um 3:25

 

 

Sonne um 5:01

 

Das Arbeitsblatt mit den vier Bildern (eine A4-Seite breit) gibt es hier auch als PDF:

Sonnenbilder_Venustransit2012.pdf Download

 

Weiter
Top
Stiftung FNJE, c/o Hoffmann, Marie-Curie-Allee 90, 10315 Berlin | verantwortlich: Susanne M Hoffmann