Home
Philosophie derLehre
Lerneinheiten
Gnomon & Erdumfang
Venustransit & AE
Mondfinsternis
Sonnenfinsternis
Licht und Schatten
Spektralatlas, FHD
Koordinatensysteme
Relativität
Magnetfelder, kosm.
Braunsche Röhre
Magnetometer
Auswertung
Polarlichter hören
Planetenmagnetfelder
Magnetfeld Sonne
Raumfahrt,schwerelos
Gravi-feldstärke
Gravitationswellen
Gravitationslinsen
Schwarze Löcher
Medialfernrohre
Astrofotografie
ExperimenteZuFehlern
Wasserrad - BNE
AstroBasics
World of Relativity
Rolf-Medial
Poesie
Kontakt-Formular
Impressum
Nutzungsrecht

Magnetfelder kann man messen, indem man die Bewegung elektrischer Ladungen benutzt. Durch einen Ladungsstrom baut sich ein Magnetfeld auf, das seiner Ursache entgegenwirkt (Lenzsche Regel) und da wir dieses Magnetfeld genau kennen (weil wir die Bewegung der Ladungsträger kontrollieren), können wir ein umgebendes fremdes Magnetfeld damit registrieren.

Aus dem Erdmagnetfeld kommen wir nicht ohne weiteres heraus. Aber wie groß ist es eigentlich?

1. Messung mit einer Hallsonde oder einem selbst gebauten Magnetometer.

2. Messung mit einer Braunschen Röhre aus der Physiksammlung von Schulen.

Aufgabe: Miss das Magnetfeld der Erde nach Methode 1 und nach Methode 2, vergleiche die Ergebnisse!

 

Top