Lehrmittelsammlung MINT - außerschulische Projekte
Stiftung FNJE, c/o Hoffmann, Marie-Curie-Allee 90, 10315 Berlin
Home
Philosophie derLehre
Lerneinheiten
Gnomon & Erdumfang
Venustransit & AE
Beobachtung
Historische Rechnung
Methode 21. Jh.
Randbemerkungen
Berichte/Infos 2012
zusf.Vortrag (smh13)
Mondfinsternis
Sonnenfinsternis
Licht und Schatten
Spektralatlas, FHD
Koordinatensysteme
Relativität
Magnetfelder, kosm.
Raumfahrt,schwerelos
Gravi-feldstärke
Gravitationswellen
Gravitationslinsen
Schwarze Löcher
Medialfernrohre
Astrofotografie
ExperimenteZuFehlern
Wasserrad - BNE
AstroBasics
World of Relativity
Rolf-Medial
Poesie
Kontakt-Formular
Impressum
Nutzungsrecht

Die A.E. aus dem Venustransit

Parallaxen-Rechner

Um eine Parallaxe zu berechnen brauchst Du die Beobachtungen von zwei verschiedenen Beobachtungsstandorten. Wähle, ob für Deine zwei Beobachtungsorte eher die Rechenmethode nach Halley oder nach Delisle geeignet ist: Überlege Dir, wovon das abhängt und wähle dann die Methode.

Halley-Methode Delisle-Methode

Hinweise zur Berechnung: nördliche Breiten und östliche Längen werden positiv gegeben. Alle Zahlen werden in Grad angegeben. Die Nachkommastellen erhält man, indem man die Minuten/60 und Sekunden/3600 zum ganzen Wert addiert.

Eingabeformat:               

  1. Stunde.Minuten.Sekunden
    • (also auch die Uhrzeiten durch Punkt getrennt).
    • Die Sekunden dürfen Nachkommastellen haben.
  2. Bei der Delisle-Methode muss das nicht benutzte Feld leer sein.
  3. Bitte gib alle Daten in Weltzeit an.

 

Erster Beobachter  Deine Station:
Länge:
°
2. Kontakt:
Breite:
°
3. Kontakt:

Zweiter Beobachter  Wähle einen Partner:
Länge:
°
2. Kontakt
Breite:
°
3. Kontakt


Mittlere Sonnenentfernung:
km
Mittlere Sonnenparallaxe:
Unsicherheit:

Beachte: Wenn du die bereits eingetragenen Werte verwendest, dann beachte, dass sie alle in verschiedenen Zeitsystemen gegeben sind. du musst sie ggf. auf Weltzeit normieren. (Du kannst dir die richtige Stunde erschließen, indem du die Längenkoordinaten vergleichst.)

Notiz

Bei diesem Online-Rechner wird die theoretische Differenz zwischen den Kontaktzeiten mit einem iterativen Algorithmus und Besselschen Elementen berechnet, wie sie von Jean Meeus bereit gestellt werden (Vgl. Jean Meeus: Transits, Willmann-Bell, 1989).



Page last modified on 2012 Aug 31 | ©2006 Steven van Roode, bearb. SMH 2012


Top
Stiftung FNJE, c/o Hoffmann, Marie-Curie-Allee 90, 10315 Berlin | verantwortlich: Susanne M Hoffmann