Home
Philosophie derLehre
Lerneinheiten
World of Relativity
Rolf-Medial
Poesie
Lehrgedichte
Für Menschen
Wurzeln und Flügel
Optimismus
Schneeflock-Schwere
Rad des Lebens
Stille Wasser
liebeslied
Herz in Eis
Geborgenheit
Paare
Schlüssel
Menschenhand
Glückliche Einsicht
Fels in Brandung
Natur & Romantik
Randbemerkung
Kontakt-Formular
Impressum
Nutzungsrecht

Ein Sonett über einen guten Freund: 

Geborgenheit

von starken Armen warm umschlungen
atmen frei doch meine Lungen,
lehnt mein Rücken sich an dich,
spüre frischen Wind um mich;

ich kann frei sein, wie's gefällt,
fall ich, weiß ich, wer mich hält,
mich bestärkt bei meinen Plänen,
während andere Unheil wähnen,

stärkst du meine Haltung sehr,
fällt das Kämpfen mir nicht schwer,
schöpf ich Kraft und Mut dazu,

lass ich mir doch keine Ruh,
bis das Ziel erreichbar ist
in der vorgegebenen Frist.

 

(Dalena, 2012)

Top