Farben der Sterne

Bei welchen Sternen sehen Sie Farben?

Die moderne Astrophysik kann die Farben der Sterne messen und auf Fotos sehen wir, dass der Himmel bunt ist. Allerdings können unsere Augen nicht für alle Sterne die Farbe wahrnehmen, weil („nachts sind alle Katzen grau“) dann nur die Lichtsensoren (Stäbchen) von unseren Nervenzellen auf der Netzhaut reagieren und für die Farbsensoren (Zäpfchen) nicht genug Licht da ist. Nur für die hellen Sterne sehen wir die Farbe gerade noch – aber wo genau ist eigentlich die Grenzmagnitude?

Beobachten Sie den Himmel und melden Sie uns,
a) bei welchen Sternen Sie eine Farbe erkennen
b) welche Farbe der jeweilige Stern hat.